Aktuelle Hygieneregeln beim "Lebenstanz Herford" im KoMeT e.V.

Es dürfen nur Teilnehmer dabei sein, die sich grundsätzlich gesund fühlen. BITTE Eigenverantwortung übernehmen. Falls du nach der Veranstaltung erkrankst, BITTE sofort melden!!

Wichtige Maßnahme: Händedesinfektion / Händewaschen.

 

Im KoMeT stehen 2 Händedesinfektionsspender zu Verfügung, die jeder vorm Betreten des Tanzraumes und beim Verlassen im Treppenhaus benutzen muß.

 

Ab dem 15.07.2020 sind „Sportarten mit Körperkontakt“ erlaubt. Jede/r Teilnehmer/in kann selber wählen, ob Berührung gewünscht wird. Beim Wunsch nach Abstand können Tücher eingesetzt werden, die z.B ein Händehalten ersetzen. Dies wird am Anfang mit allen TeilnehmerInnen besprochen und dann gemeinsam umgestzt, sodass sich jede/r sicher fühlt!!!!

Einbahnstraßen-Prinzip am Anfang und am Ende.

>> Beim Betreten, bitte auf der Treppe warten, falls oben im Flur noch jemand ist. Auch auf der Treppe den Mindestabstand von 1,50 m einhalten.

>> Beim Verlassen des Tanzraumes nach und nach mit Abstand in den Flur rein, dort darf immer nur 1 Person sein. BITTE sofort nach der Veranstaltung die Räume des KoMeT e.V. verlassen

( incl. die Treppe bis unten ). Außerhalb des Gebäudes endet die Sorgfaltspflicht von „Lebenstanz Herford“.

Beim Betreten und Verlassen Mund und Nasenschutz tragen bis zum Erreichen der gekennzeichneten Plätze im Tanzraum. Dies gilt ebenso beim Gang auf die Toilette.

Es werden öfter Stoßlüftungen durchgeführt, also Kleidung zum Überziehen dabei haben.

Wenn möglich kein Umziehen vor Ort, BITTE in Tanzkleidung kommen.

Keine Speisen verzehren.

Diese Regeln werden jedes Mal mit vollständiger Adresse und Datum vom Teilnehmer unterzeichnet.